Innenstadt Fußgängerzone Diskussion in Facebook
Eine interessante Diskussion, wie der WuVV findet.
Das Tolle A L L E haben recht aus dem eigenen Blickwinkel, denn der Kunde entscheidet.
Unbewusst, bewusst, nach Gefühl, nach erlebter Erfahrung, nach dem was Andere so sagen.
Wenn wir hier sagen der Kunde entscheidet, meine ich, Er/Sie/Es gibt sein Geld aus. Er/ Sie / Es,  hat immer recht und das ist ganz individuell.
Dieses gelebte Recht erzeugt eine große Vielfältigkeit der Wünsche und Ansprüche und ist damit ein  Kern-Problem vieler kleiner Städte wie Lampertheim im Speckgürtel größerer Metropolen.
Das Rad dieser Veränderung steht z.Zt. nicht kurz still, es dreht sich nicht einmal langsamer. Den schnellen Wandel spüren wir alle, im Beruf, in der Bildung und im Alltag allgemein.
Wir müssen nach Lösungen suchen, manches probieren, wieder verwerfen. Nur es darf nicht zu lange dauern, die Mindesthaltbarkeit  der möglichen Lösungen ist kurz.
Auch in unserer hiesige Firma beschäftigen wir uns seit über 40 Jahren, mit dieser Aufgabe, ob mit der eigenen geschäftlichen Ausrichtung, im örtlichen Gewerbeverein WuVV, der IHK , Einzelhandelsverband, in Ausschüssen der Verwaltung oder im politischen Gesprächen mit den von uns gewählten Entscheider im Stadtparlament.
Um es kurz zu machen, die Aufgabe für alle Markteilnehmer ob Geschäfte, Käufer oder Politik ist eine ständige Anpassung an die neue Zeit, erst kommt das Suchen, dann das drehen an Stellschrauben.
Der Verbraucher sind auch gefordert, in dem sie dem sie Geschäften Chancen geben und die wirtschaftliche Zwänge in diesen kleinen Städten akzeptieren.

Lasst uns das Thema sachlich weiterbegleiten. Die Ansätze in der Diskussion sind vielversprechend.
Nach den Osterferien ist ein WuVV Stammtisch zu diesem Thema geplant. Dazu  werden wir Experten einladen, die uns die Problematik auch aus anderen Städten aufzeigen.
Ihr seid heute schon herzlich eingeladen. Genauer Termin folgt.
Wer Bilder von der Kaiserstrasse hat kann sie mir gerne zur Veröffentlichung mailen.
Schöne Grüsse Otto Edinger

Hier die bisherigen Kommentare aus FB verdichtet.
Ergänzungen dazu können gemailt werden.

Ihr Vorname, Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Senden

Mail senden Ihre Nachricht -

Bilder: Klaus Immhausen – Otto Edinger

 

Zu den Bürgerkommentaren
WuVV Hauptseite