Altrhein Lampertheim

Altrhein Lampertheim

Die Ausgangslage:
Den Lampertheimer Altrhein zu entschlammen wird seit Jahren gefordert . Eine schwierige Aufgabe.
Die Entschlammungskosten gehen in die Millionen, so Expertenmeinungen.
Der Bund als Eigentümer will die Kostenübernahme möglichst vermeiden. Die Stadt Lampertheim kann sich diese Kosten nicht leisten.

Die ALA Handlungen.
Der selbstgestellte Auftrag  war.
Wie die Altrhein Verlandung mit all seinen Folgen zu verzögern bzw. verhindern ?
Die ALA hat sodann auf eigenen Kosten und eigener Recherche entsprechende Rechtsgutachten von Fachanwälten erstellen lassen.
Zu klären war, welche gesetzliche Pflichten hat der Eigentümer Bundesrepublik Deutschland.
Diese Gutachten wurden zunächst mit dem zuständigen WSA ( Wasser und Schifffahrtsamt) diskutiert und waren begrenzt zielführend.
Jetzt wurde der Kontakt zum Entscheider der Bundeswasserstrassen gesucht, das BMVI ( Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ) in Bonn.
Nach mehrfachen Emailaustausch, kam es 2018 zum ersten persönlichen Gespräch mit dem BMVI – Entscheider Reinhard Klingen in Lampertheim.
Mit dabei das BMVI Beraterteam, Fachanwalt der ALA und die beiden ALA Akteure.
Es wurde juristisch sachlich aber kontrovers diskutiert. Gleichzeitig von beiden Seiten weitere Gesprächsbereitschaft signalisiert.

So ging es weiter.
In der Folge oganisierte die ALA ein Deutschland Treffen des N:DW (Netzwerk Deutsche Wasserwege) in Lampertheim.
Im Ergebnis zu diesem Treffen wurde die Tür zu der Jusitzministerin im Hessischen Landtag Frau Kühne-Hörmann geöffnet.
ALA Telefongespräche und Mails mit der Ministerin, führten zu einer Einladung in die hessisch Staatskanzlei.
Politik und Verwaltung wurden von der ALA immer zeitnahe über den aktuellen Sachstand Informiert.
Bürgermeister Störmer, Fachbereichsleiter Frech, sowie die beiden ALA-Akteure Reuters und Edinger sind der Einladung in die Staatskanzei gefolgt.
Das Ergebnis, die Ministerin machte in diesem Gespräch das Angebot weitere Verhandlungen mit dem BMVI und der Stadt Lampertheim persönlich und sachlich zu begleiten.
Beim darauf folgenden Besuch der Ministerin in Lampertheim wurde beschlossen dass die weiteren Verhandlungen mit dem BMVI von Bürgermeister Störmer der Justizministerin fortgeführt werden.

*ALA das sind Fährverein Nibelungenland und Wirtschafts und Verkehrsverein  – WuVV.

Strategietreffen N:DW Netzwerk in Lampertheim

November 19th, 2017|Altrhein Lampertheim|

Strategietreffen N:DW Netzwerk in Lampertheim. Warum ? Viele Städte und Gemeinden haben Wasserwege unterschiedlicher  Ausprägung. Genauso unterschiedlich sind die Wünsche, Bedingungen und die handfesten Probleme dieser Kommunen. Aber eines haben alle gemeinsam, sie wollen die bestehenden Wasserwege erhalten. Die Bundesrepublik Deutschland - Bund -hatte 2016 beschlossen Wasserwege ohne Güterstransport zu schließen bzw. die Erhaltungsmaßnahmen [...]

Chancen für eine Altrheinentschlammung

Oktober 29th, 2017|Altrhein Lampertheim, WuVV Wirtschafts und Verkehrsverein Lampertheim|

Chancen für eine Altrheinentschlammung ! Chancen für den Altrhein wurden im Lampertheimergespräch zwischen BmVI* und ALA** besprochen und protokolliert. Der monatelange Aufwand ( Kosten für Rechtsberatung und zeitlicher Einsatz der ALA ) zeigt erste Ergebnisse. Die Details dazu können Sie in der Ausgabe 18 der Altrhein-Info nachlesen. Das ganze Protokoll wurde  inzwischen an alle [...]

Freizeitwasserstrassen Bewertung des BMVI

Oktober 22nd, 2017|Altrhein Lampertheim, WuVV Wirtschafts und Verkehrsverein Lampertheim|

Freizeitwasserstrassen Bewertung des BMVI. Mit welcher Methodik bewertet der Bund den Erhalt seiner Bundeswasserstrasse ? So auch unseren Lampertheimer Altrhein. Diese Methodik interessierte auch die ALA  - Arbeitsgemeinschaft Lampertheim Altrhein -. Gerne haben wir deshalb die Einladung vom BMVI  - Bundesmisisterium für Verkehr und Digitale Infrastruktur  angenommen und sind nach Bonn gereist, um besser [...]

Ergebnis Altrhein Pilotversuch

September 27th, 2017|Altrhein Lampertheim, WuVV Wirtschafts und Verkehrsverein Lampertheim|

Ergebnis Altrhein Pilotversuch Entschlammung. Gestern wurde wurde das Ergebnis der Probeentschlammung im SEBA - Ausschuss der Stadt Lampertheim vorgestellt und diskutiert. "Bereits 2011 ließ die Stadtverwaltung eine Variantenstudie durchführen. Die Ergebnisse dieser Studie wurden durch den Pilotversuch weitestgehend bestätigt. Dies bedeutet auch, dass das in der Studie geschätzte Gesamtkostenvolumen in Höhe von 10 [...]

Treffen mit dem BMVI Altrheininfo Nr. 16

September 19th, 2017|Altrhein Lampertheim|

Treffen mit dem BMVI,  Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur Herrn Reinhard Klingen Abteilungsleiter Bundeswasserstraßen und Mitarbeiter mit der ALA in Lampertheim zum 1. Sondierungsgespräch - Lampertheimer Altrhein. Lesen Sie dazu die aktuelle Altrheininfo Nr. 16   Altrheininfo Nr. 16

Radarkontrolle Lampertheimer Altrhein

August 2nd, 2017|Altrhein Lampertheim|

Radarkontrolle auf dem Lampertheimer Altrhein. Aus aktuellem Anlass schreibt Fährkapitän Werner Reuters an die Bootsfahrer am Lampertheimer Altrhein. Die Fähre - Frischling wurde am 30.7. 2017 von der Wasserschutzpolizei  - Hessen 7 - gestoppt. Der Grund -Geschwindigkeitsübertretung ( 6 km statt 5 km). "Bin zwar mit einer Ermahnung davon gekommen und die Fahrgäste hatten Spaß [...]

Ausflugsziel Lampertheim Videos

Juli 25th, 2017|Altrhein Lampertheim, Lampertheim hat was, WuVV Wirtschafts und Verkehrsverein Lampertheim|

Ausflugsziel Lampertheim ist eine Einladung an alle Hobby - Filmer die schöne Filme von Lampertheimer Ausflugszielen mit Anderen teilen wollen. Senden Sie uns Ihren Link auf Youtube oder mailen uns Ihr Video mit  wetransfer.....    Bitte senden Sie mit dem Film Ihren Namen und Vornamen sowie die Freigabe für die Veröffentlichung bei uns. Ohne [...]

Ausflugsziel Lampertheimer Altrhein

Juli 25th, 2017|Altrhein Lampertheim, Lampertheim hat was, WuVV Wirtschafts und Verkehrsverein Lampertheim|

Ausflugsziel Lampertheimer Altrhein in der Ferien sehr beliebt. 2 Fährfahrten nach Worms innerhalb weniger Minuten ausgebucht. Eigentlich wollte Fährkapitän Werner Reuters und Ehefrau Ursula nur eine Ferien Fährfahrt anbieten, da ständig Leute aus Nah und Fern anriefen und unseren Altrhein mit Fähre besuchen wollten. Aber es kamen unerwartet viele Interessenten zum Kartenvorverkauf, daß [...]

Naturschutzgebiet Biedensand wie ist der Verlauf – Altrhein Info 14

Juli 14th, 2017|Altrhein Lampertheim|

Naturschutzgebiet Biedensand wie ist der Verlauf ? Schnelle und sachliche Reaktion von Ministerialdirigent Reinhard Klingen BMVI mit der ALA, ein gutes Ohmen? Ferienzeit und die Erkenntniss im Verlauf Naturschutzgebiet Biedensand. Es ist Ferienzeit und dementsprechend bewegt sich auch nicht viel in Bezug auf unsere Arbeit rund um den Lampertheimer Altrhein. Trotzdem sind wir nicht [...]

EWG in Lampertheim Altrhein-Info Nr. 13 / 2017

Juni 17th, 2017|Altrhein Lampertheim, WuVV Wirtschafts und Verkehrsverein Lampertheim|

EWG in Lampertheim  Einer Wird Gewinnen, oder Beide die Lampertheimer und der Bund ? Ein wichtiges Datum im September 2017 das Treffen mit dem Abteilungsleiter für die Bundeswasserstrassen im BMVI Reinhard Klingen. Schwerpunktthema in der heutigen Ausgabe: Beschwerde bei der ZKR Antrag bei der WSV Besuch bei Info-Veranstaltung in Bonn Am 16.06.2017 hatten die [...]